Aktuelles

Förderangebot "Studyhall" gestartet

Unterricht am EGM hat eine Woche früher begonnen.

Für über 40 Schülerinnen und Schüler des Egbert-Gymnasiums hat der Unterricht bereits eine Woche früher begonnen. Sie nehmen freiwillig an einem sechswöchigen Förderangebot der Schule, der sogenannten StudyHall, teil, um mögliche Wissenslücken frühzeitig zu schließen und gut vorbereitet in das neue Schuljahr zu starten. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 5 -10 haben an drei Nachmittagen in der Woche von 14.00 bis 16.30 Uhr Einzelarbeitsplätze in einem großen Studiersaal gebucht.

Hier haben sie die Möglichkeit, computergestützt mit Leih-iPads der Schule wichtiges Grundwissen in der Kernfächern Mathematik, Latein, Englisch und Deutsch selbstständig zu wiederholen und einzuüben. Ein Redaktionsteam aus Fachlehrern der Schule hat hierfür eigens entsprechende Übungsaufgaben über die Lernplattform mebis bereitgestellt. Betreut wird die StudyHall durch Lehramtsstudenten, die den Jugendlichen bei der Strukturierung und Selbstorganisation des Lernens helfen. Zudem bieten ausgebildete Lerncoaches den Schülerinnen und Schülern wöchentliche Gespräche an, motivieren und zeigen Wege effektiven Lernens auf. Die Schule hofft mit dem Programm der StudyHall, das selbstständig Üben zu fördern, die Jugendlichen zu motivieren, die Elternhäuser zu entlasten, Chancengleichheit herzustellen und somit einen Beitrag für einen soliden Start in das neue Schuljahr zu leisten.

Die StudyHall wird vom 31.8. bis 07.10.2020 angeboten. Somit kann man das Programm in der letzten Woche der Sommerferien und in den ersten fünf Wochen des neuen Schuljahrs nutzen. Anmeldungen sind auch kurzfristig noch unter studyhall@egbert-gymnasium.de möglich.

  • Erstellt am .

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach
Schweinfurter-Str. 40
97359 Münsterschwarzach

Telefon: 09324/ 20 260
Fax : 09324/ 20 460
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleitung

OStD Markus Binzenhöfer
StD Br. Dr. Jeremia Schwachhöfer