Klassiker und neue Meister

Schüler des EGM präsentieren berührende Gedichte

Münsterschwarzach. „Hier bin ich Mensch!“ – Unter diesem Motto stand der Lyrikabend in der Aula des Egbert-Gymnasiums. Schülerinnen und Schüler des Abschlussjahrgangs präsentierten einen Streifzug durch die Geschichte der deutschen Lyrik von Walther von der Vogelweide bis hin zur Gegenwart. Die Gesamtleitung hatte Schulleiter Markus Binzenhöfer inne.

Das abwechslungsreiche Programm war in sechs Themenkreise gegliedert: Beim Thema „Natur“ durfte Eichendorffs „Mondnacht“ nicht fehlen, wobei Emma Fiehl bei ihrem Vortrag gestisch das Motiv der Freiheit in den Mittelpunkt rückte. Unter den Gedichten zur „Heimat“ fand sich auch das „Frankenlied“, vorgetragen von einer „Boygroup“, die zunächst a capella und dann mit Klavierbegleitung den Funken zum Publikum überspringen ließ. Im Bereich „Ich und Du“ ging es um zwischenmenschliche Beziehungen, aber auch um das Vergessen nach einer Trennung, etwa in dem Gedicht „Was war das?“ von Erich Fried. Der Themenkreis „Krisen“ war geprägt von berühmten Balladen, so zum Beispiel dem „Zauberlehrling“ und dem „Erlkönig“ von Johann Wolfgang von Goethe.

Bei den „Bildern“ trat Rilkes „Panther“ auf, zunächst in Textform, dann als Person: Anastasia Trump spielte den Panther, dessen Schicksal eines Lebens hinter Gittern ein Sinnbild für den modernen Menschen darstellt. Schließlich traten zum Ende des Programms mit Fontanes „Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ und Goethes „Ostersparziergang“ aus Faust I noch einmal Highlights des Literaturkanons in Erscheinung. Den Schlusspunkt setzte Schillers „Ode an die Freude“, wobei sich die jungen Rezitatoren unter das Publikum mischten und so die Freude, den „schönen Götterfunken“, weitergaben.

Zwischen den Gedichtvorträgen trat die Schülerband „DreiZwoFünf“ mit Frontmann Luca Hammer auf, teilweise auch im Duett mit Anna Pfau. Darüber hinaus rockte Felicia Weidt die Aula, mal mit einfühlsamen, mal mit kraftvollen Klängen. Die Zuschauer waren ergriffen, berührt und begeistert – und dankten es den jungen Künstlern mit einer kräftigen Spende für die Abi-Kasse.

Bildunterschriften:

  1. Frankenlied und Boygroup – wie das zusammenpasst, zeigten Hans Oertel und seine Crew. Foto Reinhard Klos
  2. Felicia Weidt begeisterte mit einfühlsamen und kraftvollen Klängen. Foto Reinhard Klos

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach
Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach
Schweinfurter-Str. 40
97359 Münsterschwarzach

Telefon: 09324/ 20 260
Fax : 09324/ 20 460
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleitung

OStD Markus Binzenhöfer
StD Br. Dr. Jeremia Schwachhöfer