Aktuelles

Den Nagel auf den Kopf getroffen

Mathe aus Sperrmüll

Münsterschwarzach. Schon wieder Mathe… Viele denken dabei an ellenlange Textaufgaben, seitenweise Übungen, stundenlanges Rechnen. Doch weit gefehlt! Dass Mathe auch anders kann, durften die Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 5b im enaktiven Unterricht selbst erfahren. Mit ihrem Mathematik-Lehrer Elmar Schrauth und dessen Kollegin Julia Karl konnte die Klasse Mathematik einmal von einer anderen Seite erleben. Gemeinsam wurden aus ausgesondertem Holz selbst sogenannte Geobretter hergestellt, mit deren Hilfe man beispielsweise geometrische Figuren einfach mit Gummibändern sichtbar machen kann. Alle Bastler mussten aber ganz genau den Nagel auf den Kopf treffen, damit die aus Sperrmüll recycelten Materialien auch richtig funktionieren.

Auf einen immer gleichbleibenden Abstand der Nägel auf dem Brett achteten die Schülerinnen und Schüler genauso akkurat wie auf das genaue Einspannen des Gummibandes zum Anzeigen von Figuren mit gesuchten Eigenschaften. Das Projekt sei eine großartige Abwechslung zum Unterrichtsalltag gewesen, betonten die Kinder aus der Klasse 5b, die stolz ihre eigens gebauten Geobretter präsentierten. Die Freude darüber, etwas Neues aus Abfall entstehen zu lassen, war den Kindern während der Arbeit stets anzumerken. Mathe muss also doch nicht langweilig und eintönig sein, wenn Hand, Kopf und Herz gemeinsam an etwas arbeiten.   

  • Erstellt am .

Kontakt

Abtei Münsterschwarzach K.d.ö.R 
Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach
Schweinfurter-Str. 40
97359 Münsterschwarzach

Telefon: 09324/ 20 260
Fax : 09324/ 20 460
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleitung

OStD Markus Binzenhöfer
StD Br. Dr. Jeremia Schwachhöfer